ESCHEDE. Die Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft bietet am Freitag, 15.9.2017, in der Zeit von
10.00 bis 16.00 Uhr vertrauliche und kostenfreie Beratung für Fragen rund um Arbeit und Beruf an.

„Ich bin in Elternzeit und überlege, wie ich meinen Wiedereinstieg in den Beruf gestalten kann.“ oder „Wie kann ich das richtige Arbeitszeitmodell mit meinem Arbeitgeber verhandeln?“ sind typische Fragen in der Beratung. In die vertrauliche und kostenfreie Beratung kommen auch Frauen, die lange Zeit für ihre Familie gearbeitet haben und jetzt wieder in die Berufstätigkeit einsteigen wollen oder vor einer beruflichen Neuorientierung in einen anderen Beruf oder in die Selbstständigkeit stehen. „Wir können keine Stellen vermitteln, aber dabei unterstützen Kontakte zu knüpfen, Lösungen zu finden und ganz konkrete Anregungen für die Praxis mitzunehmen“, so Petra-Johanna Regner, Leiterin der Koordinierungsstelle

„Das wir die individuelle Beratung rund um Fragen des Berufs direkt in Eschede erneut anbieten und so unser Angebot für Frauen ausbauen können, freut mich sehr“ , so Kordula Sommer vom Familienbüro der Gemeinde Eschede.

Petra-Johanna Regner bietet am 15.09.2017 von 10.00 bis 16.00 Uhr im Rathaus Gemeinde Eschede – Familienbüro – Beratungen zu diesen und anderen beruflichen Themen an. Jede Frau, die zur Beratung kommt hat 1 ½ Stunden Beratungszeit, es werden deshalb Beratungstermine vergeben.

Melden Sie sich bitte an bei frauenundwirtschaft@lkcelle.de
oder bei Frau Nejdl Tel. 05141-91636068.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.