BERGEN. Die Stadt Bergen sucht dringend zwei junge Interessenten für den Bundesfreiwilligendienst in der Kindertagesstätte in Sülze sowie und für den Einsatz an der Hinrich-Wolff-Schule. Gesucht werden Engagierte, die viel Freude an der Arbeit mit Kleinkindern oder Kindern im Grundschulalter haben.

Der Bundesfreiwilligendienst (BFD) ist ein Angebot an alle Bürgerinnen und Bürger, sich außerhalb von Beruf und Schule für einen Zeitraum zwischen 6 und 24 Monaten im sozialen, kulturellen, ökologischen oder anderen gemeinwohlorientierten Tätigkeitsfeldern zu engagieren – dazu sozialversichert und mit professioneller Begleitung. Nähere Informationen sind im Internet unter www.bundesfreiwilligendienst.de erhältlich.

Für die Stelle in der Kindertagesstätte sucht die Stadt Bergen junge Leute bis 25 Jahre, die im Rahmen des BFD das Arbeitsfeld Bildung und Betreuung von Kindern kennenlernen wollen. Sie unterstützen die pädagogischen Kräfte bei ihrer Arbeit, zum Beispiel bei Angeboten, Veranstaltungen oder Ausflügen. Dafür erhalten sie ein monatliches Taschengeld von 350 Euro.

Neben dem Einsatz in der Praxis werden zusätzlich Seminare besucht. Außerdem erhalten die Freiwilligen am Ende ihres Dienstes ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Mehr Informationen gibt es unter www.bergen-online.de (Stellenangebote) oder bei Michaela Otto im Rathaus der Stadt Bergen, Tel.: 0 50 51 – 479-13.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.