Stadtbad Bergen zieht Wartungsarbeiten vor

Wassersport Von Extern | am Mo., 08.06.2020 - 17:28

BERGEN. Im Stadtbad Bergen werden in den nächsten Wochen routinemäßige Wartungsarbeiten vorgenommen. daraus weist die Stadtverwaltung hin. Das Schwimmbad bleibt daher bis zum Ende der Sommerferien geschlossen. Aufgrund der starken Auslastung der Fremdfirmen, sei eine frühere Durchführung der Arbeiten bisher nicht möglich gewesen, so die Verwaltung.

Jahreskarten werden auf formlosen Antrag bei den Wirtschaftsbetrieben anteilig erstattet. „Aus Gründen der Wirtschaftlichkeit ziehen wir die Arbeiten aus dem Winter in den Sommer vor“, erklärt Ramon Guse, Geschäftsführer der Wirtschaftsbetriebe Bergen und hofft auf das Verständnis der Bergener, „Aufgrund der coronabedingten Schließung sind die Becken derzeit bereits leer, der Zeitpunkt ist also günstig.“ Die Hallenbad-Benutzer profitieren laut Guse dafür von einer durchgehenden Öffnung des Bades in den Wintermonaten. Wann genau das Stadtbad wieder seine Tore öffnet und unter welchen Bedingungen das Schwimmen dann wieder möglich sein wird, soll Mitte August bekannt gegeben werden.