CELLE. Die fünfte Runde des Celler Stadtfestes steht an und auch für dieses Jahr haben sich die Macher um Wolfgang Reichert und Bernd Wengeler ein buntes Programm ausgedacht. Auf drei Bühnen erwarten am 14. und 15. September die Besucher wie gewohnt unterschiedliche Musiker. Von Techno DJs über Metalbands bis hin zum Chanson Gesang wird eine große musikalische Bandbreite abgedeckt. Beginn ist am Freitag, 14. September, um 18 Uhr, am Sonnabend, 15. September ab 11 Uhr, am Alten Rathaus, vor dem Schloss und auf der Stechbahn.

„Wir sind zuversichtlich, dass wir an den Spaß der letzten Jahre anknüpfen können“, so Wolfgang Reichert, der 1. Vorsitzende des eigens gegründeten Vereins. Und: „das Musikprogramm ist auf einem guten Weg,“ ergänzt Bernd Wengeler, 2. Vorsitzender und Mitinitiator des mittlerweile fest etablierten Stadtfestes. „Natürlich kann man nicht jeder Band einen Platz geben, bei knapp über 100 Bewerbern dieses Jahr fällt es natürlich schwer eine Auswahl zu treffen. Wir haben aber eine schöne Mischung drin“ so Wengeler weiter.

Neben Celler Bands werden auch in diesem Jahr pro Bühne ein bis zwei externe Künstler eingeladen, unter ihnen „B.B. and the Blues Shacks“, Beatboxer „ThePetebox“und „etwas ganz besonderes zum Abschluss,“ verspricht Bernd Wengeler.

Zur Neuauflage haben Andreas und Tabea Sprenger von der Celler Designagentur Allernixe dem Stadtfest einen neuen Anstrich verpasst. „Nachdem wir uns vor vier Jahren einfach mal etwas ausgedacht haben und das unser bisheriges Design bestimmt hat, haben die beiden unsere Ideen aufgegriffen und es optisch perfektioniert“, freut sich Wolfgang Reichert.

Für das völlig eigenfinanzierte Event gibt es allerdings auch noch einiges zu tun, bis der erste Ton erklingen kann. „Wir hoffen noch auf weitere Helfer,“ so Klaus Schlechte, der Leiter für den Auf- und Abbau des Stadtfestes. 300 würden benötigt. „Es ist noch Platz an den vielen Helferbereichen, wie an den Zapfhähnen, in der Backstage-Küche von Pedda Piechutzki und natürlich im Auf- und Abbau,“ weiß Schlechte. „Gerne können sich auch noch Sponsoren melden, die Interesse haben, uns in irgendeiner Form zu unterstützen,“ ergänzt Reichert.

Das erste Offene Helfertreffen findet am 26.06.2018 in den Räumen der Celler Rockmusik Initiative auf dem CD-Kasernen Gelände statt. Infos unter helfer@celler-stadtfest.de.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.