CELLE. Zum Jahrestag der Pogromnacht bietet die Volkshochschule Celle am Mittwoch, den 09.11.2016, einen “Stadtrundgang zur Geschichte des Nationalsozialismus” an. Der Rundgang mit Reinhard Rohde und Tim Wegener führt an Orte, die für Opfer, Täter und Zuschauer in der Zeit des Nationalsozialismus von Bedeutung waren. Er beginnt um 14.30 Uhr in der Synagoge,  Im Kreise 23, dauert etwa zwei Stunden und endet am Mahnmal in den Triftanlagen. Teilnehmerinnen und Teilnehmer können sich unter 16BCE1104 bei der VHS anmelden; die Gebühr in Höhe von 6 Euro kann aber auch direkt vor Ort entrichtet werden.

Rohde und Wegener sind Autoren der Bücher: “Celle im Nationalsozialismus: Ein zeitgeschichtlicher Stadtführer” sowie “»… melde ich mich hiermit als von den Nazis Geschädigter …«: Frühe Berichte von der Verfolgung in Celle”.

Kommentare sind geschlossen.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.