CELLE. „150 Jahre – 150 Aktionen“ – das Motto ist Programm für das nächste Stadtteilfest, das der Ortsrat Neuenhäusen zusammen mit der Volkshochschule für 2019 plant. Er freut sich besonders, dass sich die Volkshochschule Celle bereit erklärte, mit dem Ortsrat zu kooperieren und das Fest auszurichten. Die Stadtverwaltung hat ihre begleitende Unterstützung zugesichert. Das Stadtteilfest findet am Samstag, den 25. Mai 2019, von 13-18 Uhr, in der Trift und der Triftanlage statt. Im kommenden Jahr wird in Neuenhäusen nicht nur das 20. Stadtteilfest veranstaltet, sondern der Ortsteil begeht auch den 150. Jahrestag der Eingemeindung in die Stadt Celle.

„Das wird auf der Straße in der Trift und auf der Grünfläche der Triftanlage logistisch und organisatorisch eine spannende Herausforderung, der wir uns gerne zusammen mit dem Ortsrat für ein wunderbares kulturell-nachbarschaftliches Ereignis mit zahlreichen Überraschungen stellen,“ so Liliane Steinke, Leiterin der Volkshochschule Celle. Eine gemeinsame Arbeitsgruppe von Ortsrat, Stadtverwaltung und Volkshochschule wird die Organisation dieses Festes begleiten. „Ich freue mich hierbei über das zahlreiche bürgerschaftliche Engagement und die Unterstützung aller Beteiligten“,so Jörg Rodenwaldt, Ortsbürgermeister in Neuenhäusen. Schon jetzt lägen die ersten Zusagen von Vereinen und Verbänden vor. Auf weitere freuen sich die Veranstalter, die sich das Ziel gesetzt haben, 150 Aktionen anzubieten.

Alle BürgerInnen sind eingeladen, sich mit Ideen und Kreativität einzugeben. Über frühe und zahlreiche Anmeldungen freuen sich die Organisatoren: Email: jr@rodenwaldt.net, Tel. 05141-9318865 oder L.steinke@vhs-celle.de, 05141-9298-22.



Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.