HANNOVER/CELLE. Auf Einladung der Landesarbeitsgemeinschaft Soziale Brennpunkte Niedersachsen  war das Celler Stadtteilmanagement Nord aus Vorwerk gestern auf der „Praxismesse Aktivierung“ mit einem eigenen Stand vertreten. Der inhaltliche Schwerpunkt der Messe im Stadtteilzentrum KroKuS lag auf der Aktivierung von Bürgerinnen und Bürgern. Stadtteilmanager Matthias Krüger: „Wir haben in den letzten Jahren in den Stadtteilen Vorwerk, Garßen und Groß Hehlen viele Erfahrungen gesammelt. Da ist es für uns selbstverständlich, dass wir unser Wissen mit den Berufskolleginnen und -kollegen anderer Quartier- und Stadtteilmanagements aus ganz Niedersachsen teilen. Unser Laufkostüm Foxie ist nicht nur ein Eye-Catcher. Besonders Familien mit Kindern kommen gezielt zu Veranstaltungen, wenn sich Foxie vorher angemeldet hat. Aus diesen Kontakten entwickeln sich unterschiedliche Angebote, von denen der ganze Stadtteil profitieren kann.“

Mit Besuchern der Messe wurden in zahlreichen Einzelgesprächen die Möglichkeiten erörtert, die ein solches Laufkostüm in der Sozialen Arbeit habe. „Die vielen persönlichen Kontakte, die sich auf der Praxismesse entwickelt haben sowie der intensive Erfahrungsaustausch mit den Besuchern sowie den anderen Ausstellern, werden in Zukunft sicherlich die eine oder andere Kooperation ermöglichen“, so Krüger. „Foxie“ war selbstverständlich „persönlich“ auf der Messe anwesend und habe sowohl den Besuchern als auch den Ausstellern und Veranstaltern immer wieder ein Lächeln ins Gesicht gezaubert.





Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.