CELLE. Der Osterhase war auch in diesem Jahr sehr fleißig und versteckte während der Osterferien unter anderem im Auftrag der Stadteilmanagements im „Mittendrin“ und der „Alten Molkerei“ blaue Stadtteil-Eier in der Neustadt-Heese, der Blumlage und der Altstadt sowie in Altencelle. Trotz der winterlichen Temperaturen erfreute die Suche nach den vielen blauen Ostereiern Kinder und Erwachsenen gleichermaßen.

So gingen Jung und Alt aufmerksam durch ihren Stadtteil und hielten Ausschau. Und die blauen Eier hatten es in sich: Jedes war mit dem Logo des jeweiligen Stadtteilbüros versehen, konnte dort abgegeben und gegen eine Überraschung eingetauscht werden. Mit einem Los konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Verlosung der Hauptpreise
teilnehmen. So waren viele Menschen mit Eifer dabei und gaben in den Stadtteilbüros fast alle versteckten Ostereier wieder ab.

Am 6. April wurde dann bei schönem Wetter direkt vor der „Alten Molkerei“ und vor dem „Mittendrin“ gelost. Verschiedene Glücksfee-Kinder zogen souverän die Gewinnerinnen und Gewinner. Die Hauptpreise gewannen dabei in der Neustadt-Heese Dorothea, Sarah und Maniano. In der Blumlage/Altstadt/Altencelle gab es Janny´s Eis Gutscheine im Wert von 15 Euro zu gewinnen. Anschließend wurde bei Gebäck, Kuchen und Getränken gefeiert. Es waren bunte
Familientreffen. Und alle waren sich einig: Der Osterhase soll im nächsten Jahr wieder Eier verstecken.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.