CELLE. „Lauf dem Diabetes davon“. Unter diesem Motto begeben sich ab Donnerstagabend knapp 40 Stammläufer auf den Weg, um von Wolfsburg nach Wilhelmshaven zu laufen, wo in diesem Jahr vom 14. bis 16. Juni der Tag der Niedersachsen stattfindet. Auf der rund 350 Kilometer langen Strecke werden sie von verschiedensten Vereinen, Mitläuferinnen und -läufern und dem Vizepräsidenten für Breitensport des Niedersächsischen Leichtathletikverbandes, Andreas Ull aus Hagen (Bergen), begleitet.

Die Athletengruppe macht auch in Celle Station. Schließlich fand hier sowohl der allererste als auch der 30. Tag der Niedersachsen statt. Das Team wird auf seinem insgesamt zwei Tage andauernden Lauf am Freitag 14. Juni, gegen 2 Uhr nachts am Celler Schloss erwartet. Alle, die diese frühe Stunde nicht scheuen, sind zum Mitlaufen oder Anfeuern eingeladen.

Am Dienstagvormittag haben Peter Binz, Fachbereichsleiter Ordnung und Soziales, und Dirk Nothdurft, Fachdienstleiter Jugendarbeit und Sport, Andreas Ull bereits im Neuen Rathaus empfangen, um ihm die Wünsche der Stadt für den bevorstehenden Weg und die Grußbotschaft von Oberbürgermeister Dr. Jörg Nigge an die Stadt Wilhelmshaven zu überreichen. Letztere wird beim Tag der Niedersachsen Innenminister Boris Pistorius und dem Wilhelmshavener OB überreicht.

Mit Staffelstab und Grußbotschaft zum Tag der Niedersachsen (von links): Peter Binz und Andreas Ull.





Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.