Starkes Team des SV Nienhagen bei Triathlon des TSV Bokeloh

Sport Von Extern | am Mo., 13.09.2021 - 15:58

BOKELOH/NIENHAGEN. Gestern richtete der TSV Bokeloh zum neunzehnten Mal einen Triathlon in der Sprint- und Volksdistanz aus. Die Teilnehmerzahl war coronabedingt auf 500 Teilnehmer begrenzt, Zuschauer waren komplett ausgeschlossen. Neben der Sprintdistanz, die durch das Hygienekonzept auf 400 m Schwimmen begrenzt war und einen Bahnwechsel mit Durchtauchen der Leinen nach jedem Fünfziger beinhaltete, 21 km Rad und 5,2 km Laufen umfasste, gab es auch einen Schüler- und Jugendwettkampf über entsprechend kürzere Strecken. Für die Jugend B (Jahrgänge 2006/2007) und die Schüler A wurde zudem die Landesmeisterschaft ausgetragen. 

Hier ging vom SV Nienhagen Kjara Reckmann an den Start und konnte den Titel in der Jugend B für sich erringen. Sie absolvierte die 400 m Schwimmen in 5,31 Minuten, die Radstrecke von 10 km in 18,52 Minuten und die Laufstrecke von 2,5 km in 10,06 Minuten. In der offenen Wertung der lizensierten Triathleten mit Startpass gingen Alexander Brennecke (AK 25), Merle Hinrichs (AK 20) und Jakob Nitz (männliche Jugend A) an den Start. Auf der 400 m langen Schwimmstrecke, auf die alle Athleten mit jeweils 20 Sekunden Abstand starteten, musste nach jeder 50 m-Bahn die Bahn gewechselt werden, um das Starterfeld zu entzerren. Hier absolvierte Alexander Brennecke die 400 m in 5,19 Minuten, gefolgt von Jakob Nitz in 5,24 Minuten und Merle Hinrichs in 5,50 Minuten. Auf der nun folgenden Radstrecke legte Alexander Brennecke den Grundstein für seinen späteren Sieg mit einer Radzeit in 34,37 Minuten, bevor er die Laufstrecke mit einer Zeit von 16:53 Minuten als Zweitschnellster der Gesamtveranstaltung beendete und den Sieg in der AK 25 in der Zeit von 56,49 Minuten errang. Merle Hinrichs erreichte nach 1:11,56 Stunden Platz 2 in der AK 20. In einer starken Konkurrenz musste sich Jakob Nitz behaupten, der mit seiner Radzeit von 39,08 Minuten nicht ganz zufrieden war, aber den anschließenden Lauf über 5,2 km noch in starken 18,51 Minuten und einer Gesamtzeit von 1:03,24 Stunden absolvierte.

Im Volkstriathlon gingen vom SV Nienhagen Stefan Claus (AK 45), Roland Werner (AK 50) und Michael Nitz (AK 55) an den Start.
Eine starke Platzierung erkämpfte sich Stefan Claus nach einer längeren krankheitsbedingten Pause in der AK 45. Hier gelang ihm insbesondere über die Schwimmstrecke ein guter Start. Er sicherte sich den Sieg in einer Gesamtzeit von 1:12,27 Stunden.
Der Oldie Michael Nitz beendete seinen Wettkampf in 1:13,59 Stunden und gewann die Wertung der AK 55. Auch Roland Werner startete mit einer tollen Schwimmzeit. Er beendete den Zickzack-Parcours über 400 m in 6,05 Minuten, musste sich aber auf dem Rad und im Laufen der Konkurrenz beugen und beendete den Wettkampf in 1:18,47 Stunden als fünfter der AK 50. Trainer Ole Bedey freute sich über eine tolle Mannschaftsleistung und einen schönen Saisonabschluss in voller Mannschaftsstärke.

Foto oben: (von links) Trainer Ole Bedey, Roland Werner, Jakob Nitz, Alexander Brennecke, Michael Nitz, Merle Hinrichs, Stefan Claus
Es fehlt: Kjara Reckmann

Foto 2: Alex Brennecke beim Zieleinlauf (Startnummer 113)
Foto 3:  Jakob Nitz beim Zieleinlauf (Startnummer 111)