Start in den Alltag am Christian-Gymnasium

Gesellschaft Von Extern | am Mo., 06.09.2021 - 21:06

CELLE. Mit Musik und Grußworten hat die Schulgemeinschaft des Christian-Gymnasiums seine neuen FünftklässlerInnen begrüßt. Die erste Unterrichtsstunde war Teil der Feier.

Auch wenn die Einschulungsfeier in zwei aneinander anschließende Begrüßungen jeweils der Hälfte der neuen Gymnasiast*innen aufgeteilt werden musste, entstand in der Aula eine dem Tag würdige Atmosphäre: Eine Band aus Musiklehrkräften sorgte für einen harmonischen Rahmen, Schulleiter Michael Zilk und Eltern- sowie Schülervertretung sprachen Grußworte und jedes der insgesamt 123 Kinder wurde persönlich aufgerufen – als der spannende Moment gekommen war, in dem die Klasseneinteilungen bekannt gegeben wurden.

Danach hatten die Eltern, die als Gäste gekommen waren, erstmal Pause, während die Begrüßten zusammen mit ihren Klassenlehrkraft-Teams ihre neuen Klassenräume bezogen und die erste Unterrichtsstunde an der neuen Schule erlebten. In ihr ging es darum, sich gegenseitig vorzustellen und das Programm der kommenden Tage zu besprechen. Das steht ganz im Zeichen des Kennenlernens: Mithilfe von Führungen und Spielen lernen die Schülerinnen und Schüler das Gebäude, die Bushaltestellen, ihre Lehrkräfte und vieles andere mehr kennen, das den Alltag am CGH kennzeichnet. Hierbei und auch in der nächsten Zeit steht jedem Kind eine Patin oder ein Pate aus dem 11. Jahrgang zur Seite, damit der Start am CGH leicht fällt und allen in guter Erinnerung bleibt.

TEXT/FOTO: Sebastian Salie