Carlos Ortega übernimmt Schirmherrschaft für Sterne des Sports 2021

Sport Von Extern | am Di., 27.04.2021 - 18:33

HANNOVER/CELLE. Zum 18. Mal suchen die Hannoversche Volksbank und ihre Niederlassungen Volksbank Hildesheimer Börde und Volksbank Celle in Zusammenarbeit mit dem Stadtsportbund und dem Regionssportbund Hannover sowie den Kreissportbünden Hildesheim und Celle Sportvereine, die durch ihr gesellschaftliches Engagement überzeugen. Als Schirmherr hat die Hannoversche Volksbank Carlos Ortega, Trainer des Handball-Bundesligisten TSV Hannover-Burgdorf – Die Recken gewonnen.

„Wir sind sehr stolz, dass Carlos Ortega die Schirmherrschaft für die Sterne des Sports übernimmt. Die Arbeit in den Vereinen rückt dadurch in das Scheinwerferlicht“ erklärt Jürgen Wache, Vorstandssprecher der Hannoverschen Volksbank. Es winken zudem attraktive Geldpreise für die Vereinskasse. Carlos Ortega freut sich, dass besonderes Engagement in Corona-Zeiten zusätzlich ausgezeichnet wird: „Die vielen Ehrenamtlichen in den Sportvereinen engagieren sich für die Mitglieder, insbesondere in Corona-Zeiten“. Dennoch haben viele Sportvereine Mitglieder verloren. Die Volksbank lobt deshalb einen Sonderpreis für gute Ideen zur Mitgliedergewinnung aus.

Im letzten Jahr hat der Verein „IcanDo e.V.“ mit dem Projekt „IcanDo@School“ einen sensationellen Durchmarsch gemacht. Nach dem Sieg auf lokaler Ebene konnte der Verein auch die Jurys in Niedersachsen und auf Bundesebene überzeugen. Das Konzept „IcanDo@School“ ist ein spiel- und bewegungs-orientiertes Unterstützungsprogramm zum Thema „Nähe und Distanz“, das die Bedarfe der Grundschulen berücksichtigt. In den Unterrichtspausen spielen IcanDo-Trainer mit den Kindern geeignete Spiele mit Abstand. Lehrkräfte werden beraten, wie sie auf einfache und kindgerechte, zugleich strukturierte Art und Weise den Umgang mit Distanzzonen spielerisch einüben können.

Dazu Wache: „Eine tolle Idee auch über die Corona Zeiten hinaus und gleichzeitig der Aufruf an alle Vereine, sich mit ihren Projekten zu bewerben.“ Die Online-Bewerbung für die „Sterne des Sports“ ist über www.hannoversche-volksbank.de möglich. Die Bewerbungen müssen bis spätestens 30. Juni 2021 vorliegen. Fragen beantwortet Marina Naujoks: Tel. 0511 1221-8744 / E-Mail
marina.naujoks@hannoversche-volksbank.de.

Die drei Stufen der Sterne des Sports:
Großer Stern des Sports in Bronze - Regionale Ebene
Großer Stern des Sports in Silber - Landesebene
Großer Stern des Sports in Gold - Bundesebene

Die bisherigen Sterne des Sports-Preisträger der Hannoverschen Volksbank und Ihrer Niederlassungen:
2004 - Schirmherr Bastian Hellberg
TS Großburgwedel (Projekt „Herzsportgruppe“, Landessieger, 2. Platz Bundesfinale)
2005 - Schirmherr Martin Kind
TSV Neustadt (Projekt „Kindergarten-Sport“, Landessieger, 6. Platz Bundesfinale)
2006 - Schirmherr Altin Lala
TC Bissendorf (Projekt „Voltigieren für Behinderte“) und RSG Hannover (Projekt „Kartsport für Behinderte“)
2007 - Schirmherr Grischa Niermann
TS Großburgwedel (Projekt „Fit statt fett“, 2. Platz Landesfinale)
2008 - Schirmherr Eike Onnen
UBC Tigers (Projekt „Easyballing - We got game“, 3. Platz Landesfinale)
2009 - Schirmherr Konstantin Rausch
Hannover Indians (Projekt „Nachwuchsförderung an Schulen“, 2. Platz Landesfinale)
2010 - Schirmherrin Sandra Wallenhorst
Hannoverschen Sportclub von 1893 e.V (HSC) und Schützengesellschaft Anderten von 1901 e.V. (Projekt „e.co-Kids“, Landessieger, 4. Platz Bundesfinale)
2011 - Schirmherrin Bibiana Steinhaus
TSV Anderten e.V. (Projekt „Schülertriathlon – gemeinsam sind wir stark“)
2012 - Schirmherr Manuel Schmiedebach
Eintracht Hannover e.V. (Projekt „Aktiv aus dem Stimmungstief“, Landessieger und Bundessieger)
2013 – Schirmherrin Britta Heidemann
TSZ Odeon Hannover e.V. (Projekt „Odeon-Dollar“)
2014 – Schirmherr Lars Lehnhoff
RVC Wedemark e.V. (Projekt „Get unified“)
TC Blau-Weiß Faßberg (Projekt „Tennissterne)
2015 – Schirmherr Phillip Schorp
TSV Berenbostel e.V. (Projekt „Ausbildungskooperation, 3. Platz Landesfinale)
2016 – Schirmherr Florian Meyer
SG Letter 05 e.V. (Projekt „Laufpass für Kids“, 3. Platz Landesfinale, 2. Platz Publikumspreis auf Bundesebene)
MTV Eintracht Celle (Projekt „Spielen und Turnen mit Handicap“)
2017 – Schirmherr Andreas Toba
Kanu-Gemeinschaft List e.V. (Projekt „Kanus für Namibia“, Förderpreis im Landesfinale)
2018 – Schirmherrin Ruth Sophia Spelmeyer
TuS Eschede e.V. (Projekt „WIR Gefühl im Sportverein“, 1. Platz Landesfinale, 4. Platz Bundesfinale) TS Großburgwedel e.V. (Projekt „Vom Turnkind zum Trainer“, 2. Platz Landesfinale)
2019 – Schirmherr Timo Kastening
SV Odin e.V. (Projekt „Rugby als Gewaltprävention an Schulen“, 3. Platz Landesfinale)
2020 – Schirmherrin Anna-Lena Füllkrug
IcanDo e.V. (Projekt „IcanDo@school“, Landessieger und Bundessieger)

...