BERGEN/DOHNSEN. Aufgrund von Reifglätte kam es heute Morgen zu einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 81. Personen wurden nicht verletzt. Es entstand aber ein Sachschaden in Höhe von rund 2.500 Euro – wir berichteten in unserer Facebook-Ausgabe.

Gegen 5:40 Uhr war dort ein 62 Jahre alter Lkw-Fahrer mit seinem 12-Tonner von Baven in Richtung Wohlde unterwegs, als der Laster ins Schleudern geriet, nach rechts von der Straße abkam und schließlich im Straßengaben landete. Zur Bergung des Lkw wurde ein Kran eingesetzt, sodass die Kreisstraße für die Dauer gesperrt werden musste. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.