CELLE. Anlässlich der Celler Hengstparade am 16., 17. und 18. August, werden einige Straßen rund um das Landgestüt für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Darauf weist die Stadt Celle hin. Dies sind die Spörckenstraße zwischen der B3/VGH und Alte Grenze sowie die Planckstraße zwischen Spörckenstraße und Landgestütstraße.
Die Sperrungen gelten zu folgenden Zeiten:
16. August von 13 bis 21 Uhr,
17. August von 10 bis 21 Uhr,
18. August von 10 bis 19 Uhr.

Für Gäste der Veranstaltung stehen auf dem Schulhof der Altstädter Schule (ausgenommen 17. August bis 13 Uhr), auf dem Gelände der CD Kaserne, an der Hannoverschen Straße sowie am Neuen Rathaus und an der Wehlstraße zusätzlich Parkflächen zur Verfügung.
Für Schwerbehinderte werden in der Jägerstraße neben der Einfahrt zum Landgestüt drei Parkplätze eingerichtet. Die Anfahrt ist über die Breite Straße möglich.





Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.