MÜDEN/ÖRTZE. Zum dritten Mal in diesem Jahr wird der Winkelhof in Müden/Ö. zur Theaterbühne: Am Sonntag, 9.7.2017, wird die Junk-Oper „Struwwelpeter“ von P. McDermott, J. Crouch und M. Jacques nach Motiven von H. Hoffmann aufgeführt.

Wer kennt sie nicht, die Geschichten vom Fliegenden Robert, dem brennenden Paulinchen oder Konrad, dem Daumenlutscher? Vom Hans-guck-in-die-Luft, dem bitterbösen Friederich oder dem Zappelphilipp?! Philip Richert und Gregor Müller, Mitglieder des Lüneburger Schauspielensembles, hauchen diesen und weiteren Figuren aus Heinrich Hoffmanns “Struwwelpeter” im Theater Lüneburg neues Leben ein – und das seit vier Jahren bei stets ausverkauften Vorstellungen. Jetzt geht der „Struwwelpeter“ auf Tour und macht dabei auch Station in Richerts alter Heimat – der Lüneburger Heide, genauer: auf dem Winkelhof in Müden/Örtze.

Im Mittelpunkt dieser Junk-Oper stehen die schrägen Songs der Londoner Kult-Band “The Tiger Lillies”, die in der Lüneburger Fassung mit Shakespeare-Texten, u. a. aus „Richard III“ und „Macbeth“, verknüpft sind. Die morbid-schrille Junk-Version des „Struwwelpeter“ treibt die Leiden und Nöte der Kinder auf die Spitze. Kräftig unterstützt werden Richert und Müller hierbei von Henning Thomsen (Drums), Benjamin Albrecht (Akkordeon, Keyboards) sowie Robert Schulz (Bass). Des Weiteren treten Calvin Auer, Dominik Semrau und Till Krüger als “Engelchen” in Erscheinung.

Eintritt ab 14 Jahren, 15 €; Dauer: ca. 60 min, keine Pause. Einlass ab 17:30 Uhr mit Speis & Trank auf dem Winkelhof, Beginn 19 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf unter 05053/94077, im Hofcafé auf dem Winkelhof, Alte Dorfstraße 12, 29328 Müden/Örtze oder unter kontakt@winkelhof-mueden.de. Restkarten an der Abendkasse

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.