CELLE. Da sind sie nun also, die besten Jahre des Lebens. Und Marianne ist wild entschlossen, jedem Tag auch das Beste abzugewinnen. Mitte 40 – wo ist das Problem? Gut, Ehemann Reiner bleibt jetzt beim Joggen immer schon an der Fußmatte hängen und die Kaffeekränzchen mit den Nachbarinnen dauern über 5 Stunden. Nicht weil man sich so viel zu sagen hätte, sondern weil man so lange braucht, um aus dem Sessel wieder hochzukommen.

Dass Marianne in ihrem Job fürs Fernsehen eine Casting-Show für singende Pinguine produzieren soll und auch noch in den Festausschuss ihrer Reihenhaussiedlung gewählt wird, macht eine Sache klar: So ein Programm schafft man gar nicht ohne Doping, das geht nur mit einer Dosis Mädelsabend, Trash-TV, sündiger Gedanken und verbotener Substanzen. Und wenn Marianne richtig loslegt, wird sogar der Elternabend im Fußballvereinsheim zu einer rauschenden Ballnacht.

Maria Vollmer, die quirlige Vollblut-Komödiantin, erzählt mit Herz, Witz und Selbstironie von den komischen Momenten des Alltags. Mit unwiderstehlichem Charme und ausdrucksstarkem Gesang, vermittelt sie uns die Erkenntnis, dass das Leben niemals schöner sein kann als gerade jetzt! Am Samstag, dem 25. Februar 2017 ist sie ab 20.00 Uhr in KUNST & BÜHNE zu erleben.

Eintrittskarten für die Veranstaltung zum Preis von 17 € (Schüler und Studenten 11 €) sind bei der Touristinformation im alten Rathaus und an der Abendkasse erhältlich.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.