Suzan Köcher's Suprafon - Live in Concert auf der ms loretta

Musik Von Extern | am Fr., 14.02.2020 - 16:45

CELLE. Suzan Köchers erstes Album „Moon Bordeaux“ erschien vor zwei Jahren und war eine Mischung aus Sixties-Beat, Folk und düsterem Chanson-Pop. Bei ihrem ersten Auftritt auf der ms loretta hat sie sich sofort Fans ersungen. Nun kommt sie mit ihrem zweiten Album am 22. Februar wieder an Bord.

Für ihr neues Album "Suprafon", das in Austin/Texas aufgenommen wurde, hat die Sängerin aus dem Rheinland ihren musikalischen Kosmos um Psychedelic Rock, Westcoast-Pop, Krautrock und sogar Spuren von Shoegaze und Postrock erweitert. Inspiriert von einer Reise nach Prag schrieb sie einen Liedzyklus, der auch ihrer Band und dem Album einen Namen gab: "Suzan Köcher’s Suprafon". Gemeinsam hat die Band einen besonderen Sound entwickelt, der von Suzan Köchers magischer Stimme, eindringlichen Melodien, spannenden Experimenten und coolem Crossover gewoben wird, ein bisschen „From-Dusk-till-Dawn“ Feeling, auf der stetigen Suche nach morbid-lebendigem Charme und immer neuen Schattierungen von welkem Glanz und tiefer Wärme.

Termin: Samstag, 22. Februar | Einlass 19:30 | Beginn 20:30

Ort: ms loretta im Celler Hafen (Hafenstrasse 1-9, 29221 Celle)

Eintritt: 10 €