CELLE. Die SVO-Gruppe hat ihren ersten Internetkunden in Wietzendorf begrüßt. Seit  Mitte April 2017 bietet die SVO Vertrieb drei verschiedene Produkte rund um einen modernen und schnellen Internetzugang  unter dem Namen SVO Internet  an. „Damit ist eine schnellstmögliche Datenübertragung von bis zu 200 Mbit pro Sekunde im Up- und Download möglich“, teilt das Unternehmen mit. Das Glasfaserkabel, das die derzeit innovativste Datenübertragung garantiert, wurde von der Celle-Uelzen Netz GmbH bereits in Teilen von Wietzendorf verlegt.

Celle-Uelzen Netz-Geschäftsführer Dr. Ulrich Finke begrüßte gemeinsam mit Wietzendorfs Bürgermeister Uwe Wrieden den neuen SVO-Internetkunden Philip Eichhorn.  „Wir  werden künftig sehr aktiv den Glasfaserausbau in unserer Region vorantreiben, dabei legen wir auch hohen Wert auf die Versorgung von Neubaugebieten mit der modernen Technik. Dass wir nun zusätzlich als Internet-Provider am Markt auftreten, freut uns außerordentlich. Wir bieten unseren  Kunden nun einen innovativen Glasfaseranschluss und eine bestmögliche Telekommunikation aus einer Hand“, sagt Finke.

Die Celle-Uelzen Netz GmbH (CUN) als Tochterunternehmen der SVO-Gruppe hat sich bereits vor mehr als zehn Jahren im Glasfaserausbau mit einer hochmodernen Technik in der Datenkommunikation etabliert. In Wietzendorf hat die CUN die Breitestraße, Teile des Dethlingerwegs, den Reiniger Kirchwerg sowie die Straßen Riggers Feld und Auf den Wöhren mit Glasfaserkabel versorgt.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.