CELLE. Schüler der Oberschule Westercelle haben sich im Rahmen ihres Projektes „Energiegewinnung aus regenerativen Energiequellen wie Sonne und Wind“ beim Celler Energieversorger SVO informiert. Carsten Lehmann erläuterte den Sieben- bis Neuntklässlern wie die Energie aus Windkraft und Solarzellen gewonnen wird und welche Vorteile für den Endnutzer bestehen. Auch ging er auf die Anforderungen an das Stromnetz im Zusammenhang mit der Einspeisung von regenerativen Energien ein. Im Anschluss beantwortete der Energieexperte weitere Fragen der Oberschüler. Auszubildender Dennis Lindhorst stellte kurz die kaufmännischen und technischen Ausbildungsberufe bei der SVO vor, da die Schüler sich auch dafür interessierten.

Im Verhältnis zum Strom- und Gasverbrauch werden in der Region Celle-Uelzen inzwischen über 70 Prozent an erneuerbaren Energien ins Netz eingespeist, dazu zählen vorwiegend Biogasanlagen, Windkrafträder und Solaranlagen. Im Vergleich zum Bundesdurchschnitt liegt die Region Celle-Uelzen damit im oberen Drittel.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.