SVO versorgt Kunden in Hambühren mit Glasfaser-Internet

Wirtschaft Von Extern | am Mo., 19.04.2021 - 17:39

HAMBÜHREN. In Hambühren startet die SVO die Versorgung mit schnellem Internet, sobald alle technischen Arbeiten im Ort abgeschlossen sind. Das teilte der Energie- und Telekommunikationsanbieter heute mit. Das Unternehmen werde alle Kunden in Hambühren, die einen Vertrag für Glasfaser-Internet mit ihr abgeschlossen haben, versorgen. „Internet über Glasfaserleitungen ist die Zukunft“, so SVO-Geschäftsführer Holger Schwenke. „Diese Technologie ist superschnell, äußerst belastbar und mit vielfältigen Möglichkeiten verbunden: Smart Home, IP-TV – das alles ist kein Wunschtraum mehr, sondern wird Realität.“

Glasfaser ermögliche die mühelose Übertragung von großen Datenmengen in Höchstgeschwindigkeit. Im Gegensatz zur Übertragung per Kupferkabel stehe die Bandbreite jetzt für jeden einzelnen Haushalt in vollem Umfang zur Verfügung. Die Anwohner einer Straße müssten sich die Leistung der Leitung also nicht mehr teilen. Das sei besonders in der jetzigen Situation ein dickes Plus: "Selbst wenn alle im Homeoffice arbeiten, kommt die Glasfaser nicht an ihre Grenzen", so Schwenke.

Weiterhin können Verträge für SVO-Internet abgeschlossen werden – zum Beispiel über www.svo-net.de/hambuehren . Dort sind alle Vertragsunterlagen hinterlegt. Außerdem gibt es auf der Seite Informationen zu den Internetprodukten der SVO, die jeder Kunde nach seinem Nutzerverhalten wählen kann. Antworten auf Fragen beantwortet die SVO aber auch telefonisch unter 05141/2196-2716 oder per E-Mail an internet@svo.de

...