CELLE. Das Gymnasium Ernestinum lädt am Freitag, 13. April 2018, von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr im Schulzentrum Burgstraße 21 zum „Tag der offenen Tür“ ein. Nach einer kurzen Einführung um 14.30 Uhr in der Aula wird den Schülern der vierten Grundschulklassen sowie deren Eltern und allen anderen Interessierten die Möglichkeit geboten, sich über das vielfältige Angebot der Schule zu informieren. Vorgestellt werden das Schulgebäude mit der modernen Mensa, Mitmach- Unterricht in verschiedenen Klassen und Fächern, das Angebot als „Offene Ganztagsschule“ und
das vielfältige Schulleben der Europaschule.

Darüber hinaus gibt es viele Aktionen der verschiedenen Fachgruppen, Angebote im künstlerischen Bereich und Informationen der Teeküchen-Eltern, des Fördervereins und des Schulelternrats. Es werden naturwissenschaftliche
Experimente unter Anleitung durchgeführt und es können auch schon erste kleine Schritte in der lateinischen und französischen Sprache gemacht werden, die am Ernestinum bereits ab der 5. Klasse angeboten werden.

Des Weiteren präsentieren sich auch die Chorklassen, Orchester und Band. Außerdem besteht die Gelegenheit, sich über neue Technologien, die vielen verschiedenen Arbeitsgemeinschaften, Schüleraustausche, interkulturelle Bildung oder auch über verschiedene Wettbewerbe in den Bereichen Naturwissenschaften, Sprachen, Musik, Sport und die Förderung besonderer Begabungen zu informieren. Ein Lotsen-Dienst und eine Programm-Übersicht erleichtern die
Orientierung. Über diesen „Tag der offenen Tür“ hinaus können interessierte Viertklässler auch am 09. und 11.
April sowie am 25. April an einem ganzen Vormittag Schnupperunterricht einer 5. Klasse am Ernestinum besuchen.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.