/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-06/20210206_111046.jpg?h=f1f2f840&itok=vCSIz9YB

Missionswerk ruft zu Spenden für Geflüchtete in

HERMANNSBURG. Mit Blick auf die kriegerischen Auseinandersetzungen in der nordäthiopischen Region Tigray ruft das Ev.-luth. Missionswerk in Niedersachsen (ELM) zu Spenden für die Versorgung von Geflüchteten in Äthiopien auf.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-04/img_0165.jpg?h=804eb763&itok=m5dKF3jW

Missionswerk fördert Wiederaufforstungsprogramm in

HAMBURG/HERMANNSBURG. „Die ökumenische Bewegung hat sich schon lange zur Integrität der Schöpfung bekannt. Deshalb müssen wir unseren Lebensstil ändern“, stellen die Mitglieder des Evangelischen Missionswerkes in Deutschland (EMW), zu denen auch das Ev.-luth. Missionswerk in Niedersachsen gehört, anlässlich des „Tags der Erde“ am 22. April 2021 fest. 
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-11/elm.jpg?h=a00f8c2e&itok=mbm4Ft9g

Online-Seminar zu Flucht und Migration in

HERMANNSBURG. Innerhalb Äthiopiens sind Millionen von Menschen unterwegs – viele von ihnen auf der Flucht. Was bedeutet das für die Menschen? Antworten versucht das Ev.- luth. Missionswerks in Niedersachsen (ELM) bei seinem kommenden dreiteiligen Onlineseminar vom 16. bis 17. April zu geben.

abonnieren