/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-03/background-flora-spring-closeup-petal.jpg?h=741069c8&itok=PwCNyrxX

"Land schafft Verbindung" vermisst

HANOVER. Die Fachgruppe Insekten & Biodiversität der Initiative "Land schafft Verbindung" äußert sich zum geplanten Insektenschutzgesetz der Bundesregierung: "Die Landwirtschaft hat die Aufgabe, auf immer weniger landwirtschaftlicher Nutzfläche ausreichend Nahrungs- und Futtermittel herzustellen um die Bevölkerung mit qualitativ hochwertigen Lebensmitteln zu versorgen. Darüber hinaus gestaltet sie die Kulturlandschaft und übernimmt heute schon eine Schlüsselfunktion im Umwelt-, Klimaschutz- und Artenschutz."
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-02/dsc_6301.jpg?h=5af9bf7f&itok=mQa77oyr

Imkermeister kritisiert Entwurf des

CELLE/MÜDEN/Ö. Imkermeister Klaus Ahrens engagiert sich seit vielen Jahren für den Insektenschutz und gehörte zu den Mitinitiatoren des niedersächsischen Volksbegehrens gegen das Artensterben. Den aktuell zur Beratung und Verabschiedung im Bundestag anstehenden Gesetzentwurf zum Insektenschutz kritisiert er jedoch auch vor dem Hintergrund der Gefährdung des Niedersächsischen Weges.

abonnieren
...