/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/img-21606-foto_dlrg_denis_foemer.jpg?h=3fa9d8f0&itok=GqNTF6dW

43 Männer und sieben Frauen ertranken 2020 in

BAD NENNDORF. Der DLRG-Bundesverband veröffentlichte heute Vormittag die Ertrinkungszahlen für das Jahr 2020. Deutschlandweit gab es mindestens 378 Opfer, in Niedersachsen waren es 50, ein Todesfall weniger, als im Vorjahr. Auffällig sei, so die DLRG, dass im Sommermonat August besonders viele Menschen ertranken - in Niedersachsen (16), aber auch deutschlandweit (117).
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/Schwimmunterricht-14.jpg?itok=Q8qzzsGW

„Das ist ein Problem“ – Schwimmen lernen in Celle

CELLE. „Dieses Thema brennt mir unter den Nägeln“, sagt Eddy Lehne. Der Schwimm-Meister hat Zeit, Auskunft zu geben. Es regnet, das Freibad […]
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/badeunfall-silbersee.jpg?itok=JmIvR-qp

*2. Aktualisierung* Badeunfall am Silbersee - 14

CELLE. Heute gegen 16:40 Uhr kam es zu einem tragischen Baedunfall am Celler Silbersee. Ein Mädchen sei beim Baden untergegangen und seitdem […]

abonnieren