/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-11/info_aktion_der_bi_strabs_lachendorf.jpg?h=197e4be1&itok=PnhDRLRk

BI Strabs Lachendorf: "Basisdemokratie gegen

LACHENDORF. Die Bürgerinitiative gegen die Straßenausbaubeitragssatzung in Lachendorf informiert über das Ergebnis der Befragung, die von der Gemeinde durchgeführt wurde und nennt dazu die Ergebnisse (laut Veröffentlichung der Verwaltung). Fazit der BI: "Schade, dass hier ein Stück Basisdemokratie so gegen die Wand gefahren wurde."
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/2020-10-30_21h02_47.jpg?h=ac0bd9ff&itok=n1BxsV7h

UB Lachendorf zu aktueller Befragung: "Bürger

LACHENDORF. Die UB-Fraktion im Gemeinderat Lachendorf nimmt Stellung zur Bürgerbefragung zur Straßenausbaubeitragssatzung. Die Art der Befragung lege die Vermutung nahe, die Verwaltung wolle gar keine Abschaffung der Straßenausbaubeitragssatzung, sondern die bisherige Regelung mit einmaligen Ausbaubeiträgen beibehalten.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/info_aktion_der_bi_strabs_lachendorf.jpg?h=197e4be1&itok=35JB4xsP

Umstrittene Befragung zur

LACHENDORF. Formal fehlerhaft, sachlich einseitig und parteiisch. So beurteilt die BI Strabs Lachendorf die aktuelle Befragung der Lachendorfer Bürger durch die Gemeinde zum Thema Straßenausbaufinanzierung. Dem Abstimmungsbogen fehlten formale Grundvoraussetzungen, zudem werde darauf nicht neutral informiert, kritisiert die BI.