/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-09/kommunalwahl_21_1_0.jpg?h=1528363c&itok=lDbpxnYU

Stellungnahmen zur Kommunalwahl 2021

LANDKREIS. Folgende Stellungnahmen erreichten uns zur Kommunalwahl 2021 im Landkreis Celle. Reihenfolge nach Posteingang:
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-09/img_4007.jpg?itok=VIzEEk80

Keine „knappe Kiste“: Kerstin Speder wird

FASSBERG. „Ich habe mir gewünscht, dass es ein deutliches Ergebnis wird. Aber ich habe auch gedacht, es könnte eine knappe Kiste werden“, sagt Kerstin Speder, als sechs von acht Wahlbezirken ausgezählt sind auf die Frage, ob sie mit einem Sieg gerechnet habe.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-08/kerstin_speder.jpg?h=c3bf4dd4&itok=L2UpVm2F

Bürgermeisterwahl in Faßberg (Teil 2): Die

FASSBERG. Noch Anfang Mai sah es für die Bürgermeisterwahlen in Faßberg aus, als könnte es eine Wahl werden wie in der Nachbargemeinde Südheide: mit nur einem Namen auf dem Wahlzettel. Dann gab Kerstin Speder ihre Kandidatur bekannt.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-08/img_3967.jpg?h=fbe07a2c&itok=uiYM_zWZ

Bürgermeisterwahl in Faßberg (Teil 1): Der

FASSBERG. Eines kann man Frank Bröhl (CDU) nicht vorwerfen: Dass er Probleme aussitzen würde. Der 56-Jährige, der 2013 als parteiloser Kandidat ins Amt gewählt wurde, hat Einiges bewegt.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-08/dsc04025.jpg?h=707772c7&itok=3y3e8ME3

Bürgermeisterkandidat Gollnisch im Gespräch mit

MARWEDE. Die SPD Eschede um ihren Vorsitzenden und Bürgermeisterkandidaten Marlon Gollnisch traf sich in Marwede zum Abendspaziergang. Hintergrund war es, den Dialog mit den Bürgern zu suchen um deren Anliegen zu hören und zu besprechen.
Placeholder

NPD-Mann kandidiert als Bürgermeister - Bündnis

ESCHEDE. Gestern wurde bekannt, dass der Vorsitzende des Landesverbandes Niedersachsen der NPD, Manfred Dammann für das Amt des Bürgermeisters in Eschede kandidiert. Dazu sendet das Bündnis gegen Rechtsextremismus in Eschede folgende Stellungnahme:
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-07/spd-spaziergang.jpg?itok=qYH_k5SR

Bürgerspaziergang mit Gollnisch und Mende in

ESCHEDE. Zum ersten Bürgerspaziergang der SPD Eschede luden der SPD-Bürgermeisterkandidat für die Gemeinde, Marlon Gollnisch, und der Bundestagskandidat der SPD für den Wahlkreis Celle-Uelzen, Dirk-Ulrich Mende, ein.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-07/marlon_gollnisch.jpg?h=350ff607&itok=O4iNUVSq

Bürgerspaziergang mit Marlon Gollnisch und Dirk

ESCHEDE. Für alle Interessierten bietet der SPD-Ortsverein Eschede am Mittwoch, 14. Juli, einen gemeinsamen Spaziergang rund um den Bahnhof an. Start ist um 19:00 Uhr vor dem Bahnhof in Eschede.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-06/kerstin_speder_0.jpg?h=f1d26341&itok=qUuB6tLX

Bürgermeisterkandidatin Kerstin Speder lädt zur

FASSBERG. Die parteilose Bürgermeisterkandidatin Kerstin Speder lädt alle BürgerInnen der Gemeinde Faßberg dazu ein, sich an einer Bürgerumfrage zu beteiligen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-05/3.0p.jpg?h=a9a640dd&itok=9oEt5auf

Faßberger Grüne unterstützten

FASSBERG. Bei der am 12. September stattfindenden Bürgermeisterwahl unterstützen die Grünen aus Faßberg die Kandidatin Kerstin Speder (parteilos).
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-05/3.0p.jpg?h=a9a640dd&itok=9oEt5auf

Bürgermeisterwahl in Faßberg - Kerstin Speder will

FASSBERG. Kerstin Speder möchte Bürgermeisterin der Gemeinde Faßberg werden. Die parteilose Dipl.-Verwaltungswirtin (FH) hat jetzt bekannt gegeben, dass sie sich im September zur Wahl stellen will. „Im Sinne der Demokratie möchte ich dafür sorgen, dass die Bürgerin oder der Bürger eine ‚echte‘ Wahl hat zwischen mindestens zwei Kandidaten*innen und eine Alternative bieten für diejenigen, die möglicherweise zurzeit eher unzufrieden sind“, so die 50-jährige gebürtige Hermannsburgerin, die seit 25 Jahren in Faßberg lebt. 
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-04/hergen_korte.jpg?h=57339a69&itok=fuL9w3z8

Hergen Korte will Bürgermeister der Samtgemeinde

WATHLINGEN. Hergen Korte bewirbt sich um das Bürgermeisteramt der Samtgemeinde Wathlingen. Der Diplom-Verwaltungswirt und Diplom-Kaufmann, der 22 Jahre in leitender Funktion - davon 8 Jahre als allgemeiner Vertreter des Samtgemeindebürgermeisters - im Rathaus der Samtgemeinde tätig war, will als parteiloser Kandidat antreten. Der bisherige Amtsinhaber Wolfgang Grube geht in den Ruhestand.

abonnieren