/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-04/20210330_194000.jpg?h=4db3cf98&itok=o6q70lDV

Neuer Obermeister bei der Dachdecker-Innung Celle

CELLE. Auf der Innungsversammlung der Dachdecker-Innung Celle am 30. März 2021, die im Rahmen der Hygiene- und Abstandsvorschriften nach der Corona-Verordnung stattgefunden hat, fanden Neuwahlen des Vorstandes und der Ausschüsse statt. Der bisherige Obermeister, Reinhard Schele, hat nach 25-jähriger Tätigkeit als Obermeister der Innung nicht wieder kandidiert. Als neuer Obermeister wurde Karsten Schmidt aus Hermannsburg gewählt.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-02/dachdecker.jpg?h=0fa2bceb&itok=nkkvxnGQ

Lohnuntergrenze für 290 Dachdecker im Landkreis

CELLE. Mehr Geld im Handwerk: Für die rund 290 Dachdecker aus dem Landkreis Celle gilt eine neue tarifliche Lohnuntergrenze. Gelernte Kräfte haben seit 1. Januar Anspruch auf einen Mindestverdienst von 14,10 Euro pro Stunde – 3,7 Prozent mehr als bisher. Das teilt die IG BAU Nord-Ost-Niedersachsen mit – und ruft Beschäftigte in der Region zum Lohn-Check auf.

abonnieren
...