/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-08/dlrg_arno_schwamberger.jpg?h=91ceaae5&itok=WvwzNTO9

Zwischenbilanz der DLRG: 15 Menschen in der ersten

HANNOVER. Der DLRG-Bundesverband veröffentlichte gestern die bisherigen Ertrinkungszahlen für das Jahr 2021. In deutschen Gewässern gab es in den ersten sieben  Monaten mindestens 184 Ertrunkene, in Niedersachsen waren es 15.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-03/jungs-see-unglueck2021-celleheute.jpg?h=34ea1493&itok=zGLrBewq

Zwei Jungen ertrinken bei Hannover im Teich

HANNOVER. Zwei acht und neun Jahre alte Jungen sind heute in einem Teich bei Hannover ums Leben gekommen. Gemeinsam mit einem zehnjährigen Mädchen spielten sie vorher im Wald. Dann soll ihr Ball ins Wasser gefallen sein. Wir meldeten in unserem BLAULICHTHEUTE-Kanal.

abonnieren