/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/blaulicht-feuerwehr.jpg?itok=h67oCW_p

1,73 Millionen Euro für Feuerwehrhäuser in Celle

CELLE/ESCHEDE. Das niedersächsische Innenministerium unterstützt 38 besonders finanzschwache Kommunen bei Investitionen im Bereich Brandschutz und Hilfeleistungen. Darunter sind zwei Bedarfszuweisungen jeweils für den Neubau eines Feuerwehrgerätehauses von 770.000 Euro in Scheuen und von 960.000 Euro in Eschede.
Placeholder