/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-10/adobestock_453363800_editorial_use_only.jpg?h=5ad91f01&itok=OBgh7Nmx

Neue Mehrheiten durch Gesetzesänderung?

HANNOVER/BERGEN. Wenn es nach dem Willen der SPD/CDU-Koalition im Niedersächsischen Landtag geht, soll für das Vergabeverfahren der Ratsausschüsse und des Zugriffrechts auf die Position der Ausschussvorsitzenden in den Kommunen nicht mehr wie bisher das Hare-Niemeyer, sondern das Auszählverfahren nach d'Hondt gelten.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/img-8640-fdp-freie-demokraten-logo.png?itok=Wrd0nzqH

Stadtbadsanierung in Bergen: FDP sieht besonnene

BERGEN. Zu der Mitteilung, dass für die Sanierung des Stadtbades Bergen 675.000 Euro Bundesfördermittel fließen (CELLEHEUTE berichtete), teilt der FDP-Ortsverband mit: "Mit großer Freude haben wir erfahren, dass das Stadtbad Bergen mit 675.000 Euro Fördermitteln des Bundes bedacht wird. Geld, das in die dringend benötigte Sanierung investiert werden kann. Dies sind zweifelsohne hervorragende Nachrichten für unsere Stadt.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/bode_joerg_nds_04_11.jpg?itok=-Re1t4Rm

Bode: Stillstand bei "Neustart Niedersachsen

HANNOVER/CELLE. Der wirtschaftspolitische Sprecher der niedersächsischen FDP-Landtagsfraktion, Jörg Bode, fordert eine schnelle Bearbeitung der Anträge auf Innovations- und Investitionsförderung zum Förderprogramm "Neustart Niedersachsen" und eine Aufstockung des Fördervolumens.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/B%C3%BCrgermeister-Axel-Flader.jpg?h=872bda1e&itok=Ua2AeHZa

"Landrat für Alle": Axel Flader wird von

CELLE.  Als "Landrat für Alle" soll Axel Flader (CDU) am 1. November 2021 die Nachfolge von Landrat Klaus Wiswe (CDU) antreten. „In Zeiten enormer Herausforderungen erwarten unsere Mitmenschen von uns gemeinsames, solides und verlässliches Handeln. Die jetzige Krise können wir nur zusammen bewältigen“, begründet Henning Otte die Motivation, für die Landratswahl am 12. September 2021 ein breites Parteienbündnis zu bilden.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/bode_joerg_nds_04_3.jpg?h=5026f21c&itok=FicSmoiS

Jörg Bode zum Beherbergungsverbot: "Spuk ein

HANNOVER/CELLE. Der wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion im Niedersächsischen Landtag, Jörg Bode, fordert Ministerpräsident Weil auf, das Beherbergungsverbot zurückzunehmen. Nach dem Shutdown sei das Verbot, Gäste aus Risikogebieten zu beherbergen, der nächste schwere Schlag für die Hotel- und Gastrobranche.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2019-11/wolf-wietzenbruch.jpg?h=69d5bf00&itok=qNgs6yvO

abonnieren