/sites/default/files/styles/teaser/public/2019-11/20171116_131453.jpg?h=38c7cc76&itok=XhOEBzqv

BI Umwelt Wathlingen warnt vor Rüstungsaltlasten

WATHLINGEN. Die BI Umwelt Wathlingen befürchtet, dass K + S auch Flüssigkeit aus der Asse in das stillgelegte Kalibergwerk bei Wathlingen einleiten könnte. Außerdem warnt die Bürgerinitiative vor Rüstungsaltlasten, die dort ihrer Kenntnis nach lagerten. Arsen und weitere Gifte könnten freigesetzt werden, wenn die Flutung diese ehemaligen Kampfstoffe erreiche.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-03/p1050397_bearb_ausgleichsflaeche_heidelerche.jpg?h=88e8d7a6&itok=HdsnwUH2

abonnieren