/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-08/kaliberg_kalihalde_wathlingen.jpg?h=0b6707b9&itok=u7dU1qyX

Mediation zur Kalihalde: BI sieht Harms im

WATHLINGEN. Das Landesbergamt (LBEG) hatte vor einiger Zeit in einer Pressemitteilung die Überprüfung der bisherigen Beurteilung der Kalihaldenabdeckung und Bergwerksflutung in Wathlingen angekündigt. Dazu und zu der von Bürgermeister Torsten Harms angestrebten Mediation äußert sich die Bürgerinitiative Umwelt Wathlingen: " Wir werden das Verfahren als BI weiter kritisch begleiten." Harms habe zu einer Mediation eine illustre Runde eingeladen und schon mal 10.000 Euro Steuergelder verplant, kritisiert die BI.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-04/sommer_kalihalde.jpg?h=d668167d&itok=IxxJcp1n

Sommer: "K + S lenkt von eigenen ökologischen

WATHLINGEN/CELLE. Die Kreistagsfraktion Bündnis 90/ Die Grünen hält den "Angriff" des Großkonzern K + S auf die örtliche Bürgerinitiative in Wathlingen für ein "Ablenkungsmanöver von eigenen ökologischen und ökonomischen Defiziten".
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-09/p1030139_-_halde_strasse.jpg?h=4f949b3f&itok=OS0mIPXs

abonnieren