Placeholder

Zehn Prozent des Einkommens für Lebensmittel -

HANNOVER. Weniger als zehn Prozent ihres verfügbaren Einkommens geben die Niedersachsen für Nahrungsmittel und Getränke (ohne Alkoholika) aus. Die Ausgaben für die […]