/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/Netzwerk-Logo.jpg?itok=kt30dsQt

Demo gegen Krieg und Faschismus in Eschede

ESCHEDE. Unter der Überschrift "Nie wieder Krieg, nie wieder Faschismus!" findet am Samstag, 8. Mai, in Eschede eine Demonstratin statt. Treffpunkt: 14.00 Uhr an der Kreuzung Hermannsburger Straße (L281) - Im Dornbusch / Zum Finkenberg. Von dort geht es zum NPD-Hof. Erinnert werden soll in Redebeiträgen an die Schrecken des Zweiten Weltkriegs mit seinen über 60 Millionen Toten, an Millionen Juden, Sinti und Roma, Homosexuelle und Andersdenkende, die wegen der Ideologie des NS-Regimes verfolgt und ermordet wurden.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-03/001_1.ausstellung_galerie_gravens.jpg?h=d4bea07b&itok=aTJnJOk3

Erste Online-Tagung im Bomann-Museum zur

CELLE. Am Montag, dem 1. März 2021, veranstaltete das Bomann-Museum Celle seine erste komplett in digitaler Form durchgeführte Tagung „Regionaler Kunsthandel – eine Herausforderung für die Provenienzforschung?!“. Die Tagung fand im Rahmen eines zweijährigen Forschungsprojekts statt, das vom Deutschen Zentrum Kulturgutverluste und dem Lüneburgischen Landschaftsverband gefördert wird.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/20190718_Vortragsveranstaltung-20.-Juli-1-944_Besucher-Ausstellung_Rainer-Go%CC%88belt.jpg?itok=4E-b05BH

Attentat des 20. Juli 1944: Zeitzeuge erzählt von

FASSBERG. Das Technische Ausbildungszentrum der Luftwaffe (TAusbZLw) hatte gemeinsam mit dem militärhistorischen Museum in das alte Offizierheim geladen. Der Vortrag thematisierte den […]

abonnieren