/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-02/image004.jpg?h=eecd1ee5&itok=Rdczy59B

Frost und Schnee schaden Wild und Wald nicht

HANNOVER. Viele Menschen sorgen sich wegen des Winterwetters um die Wildtiere. „Die Sorge ist unbegründet – das Wild ist darauf eingestellt und hat entsprechende Reserven angelegt. Die jetzige Kältephase mit Schnee werden die Tiere daher gut überstehen“, beruhigt Dr. Klaus Merker, Präsident der Niedersächsischen Landesforsten.

abonnieren