/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-04/bild_1.jpg?itok=rq6rVSH8

Spontane "Kunstaktion" bei Rheinmetall:

UNTERLÜSS. Am Ostersamstag fanden sich um 12 Uhr vor den Toren des Rheinmetall-Werkes in Unterlüß zwölf TeilnehmerInnen zu einer kurzen "Kunstaktion" ein. Sie kritisierten damit eigenen Angaben zufolge die Rüstungsproduktion bei Rheinmetall und forderten ihr Ende. Anlässlich der traditionellen Friedensproteste an den Osterfeiertagen und der engen Verbindung der Ostermarschtradition zur Südheide präsentierten die AktivistInnen verschiedene Transparente mit Slogans wie „Frieden schaffen ohne Waffen“ und „Krieg beginnt hier“.

abonnieren