Tagesseminar auf NABU Gut Sunder: "Nicht schlecht, Herr Specht!"

Wissenschaft Von Redaktion | am Do., 28.01.2016 - 18:21

MEISSENDORF. "Nicht schlecht, Herr Specht!" - Kurzweiliges Tagesseminar zum Thema Spechte mit dem bekannten Tierstimmenimitator Dr. Uwe Westphal am 13.03.2016 auf NABU Gut Sunder, Winsen/Aller.

Spechte gelten als „ökologische Schlüsselarten“, von deren Bautätigkeit viele andere Tiere profitieren. Manche sind hochspezialisiert und auf ganz bestimmte Lebensräume angewiesen, andere haben längst den menschlichen Siedlungsraum erobert. An diesem Wochenende wird versucht, das Leben der Spechte auf NABU Gut Sunder zu erforschen und ihre Rolle im Ökosystem Wald zu verstehen.

Ebenso werden die Teilnehmer zahlreiche Mitbewohner im „Spechtwald“ kennenlernen, die in unterschiedlichen Beziehungen zum „Zimmermann des Waldes“ stehen – vom winzigen Totholzkäfer bis zur Hohltaube. Spechte eignen sich auch hervorragend, um komplexe Themen wie Unterschiede zwischen Wald und Forst, Anpassung und Spezialisierung, Verstädterung und ökologische Vernetzung beispielhaft zu behandeln.

Uhrzeit: 10 bis 16 Uhr, inkl. Mittagessen, Kaffee u. Kuchen

Ermäßigter Preis für NABU-Mitglieder: 69 Euro/Pers. inkl. Verpflegung zzgl. Übernachtung

Preis für alle anderen: 75 Euro/Pers. inkl. Verpflegung zzgl. Übernachtung