Temporeiches Finalspiel der B-Knaben zwischen MTVE Celle und DTV Hannover

Sport Von Redaktion | am Di., 17.09.2019 - 18:37

CELLE. Das Finalspiel um Platz 3 der Feldsaison 2019 der Pokalrunde am Sonntag verlangte den Celler B-Knaben alles ab. Die Gastmannschaft DTV Hannover erspielte sich ab der ersten Minute mit schnellen Kombinationen gute Chancen vor dem Celler Tor.

Die Celler Abwehr musste hellwach sein, was ihr auch gelang. Auch die Hintermannschaft, insbesondere die Abwehrleistung vom Celler Torhüter mit tollen Paraden, konnte die ein oder andere Chance der Hannoveraner vereiteln. Aber es gab auch einige gute Angriffe vor dem Gästetor des DTV. Dieses hohe Tempo in der ersten Halbzeit setzte aber immer wieder Lücken in der Celler Abwehr frei, was vier Tore zur Folge hatte.

Die zweite Halbzeit nutzten die Celler B-Knaben dazu, eine sehr enge Manndeckung bei den Hannoveranern durchzuführen. Das war ein sehr gutes Rezept, um den Sturmdrang der Gäste zu bändigen und einige Schlüsselspieler zu fesseln. Der Celler Angriff musste sich auch immer wieder nach hinten orientieren, um die Hannoveraner in ihren Angriffsbemühungen frühzeitig zu stören. Daraus resultierte, dass nur noch wenige Celler Tormöglichkeiten herausgespielt werden konnten.

Der DTV Hannover erzielte dann noch ein fünftes Tor zum Endstand 0:5 und belegte damit Platz 3 in der Feldsaison Pokal 2019. Die Celler B-Knaben haben in diesem Finalspiel trotz der Niederlage sehr gut gekämpft und dagegengehalten. MTVE Celle ist mit dieser Leistung auf einem guten Weg, nach den Herbstferien in der Hallensaison wieder neu anzugreifen, heißt es von Seiten des Vereins.