Log empty

25 Kinder mit Freude dabei

Tenniscamp beim TC Boye – „Knallervorhand, Koordination und Kondition“

30.07.2017 - 10:23 Uhr     Externer Autor    0

CELLE. Tennis, Geschicklichkeits- und verschiedene Bewegungsspiele standen im Mittelpunkt des diesjährigen Tenniscamps beim TC Boye, das auf der eigenen Anlage unter Federführung des Vereinstrainers Matthias Bork durchgeführt wurde. Insgesamt 25 Kinder und Jugendliche standen wetterbedingt zwar einen Tag weniger als geplant vom 26. Juli bis 28. Juli 2017 auf dem Platz, aber der Begeisterung der Teilnehmer tat dies jedoch keinen Abbruch.

Matthias Bork ließ mit den Jugendtrainern Till Weigt und Tristan Rauhut zusammen die Jüngsten Grundschläge üben und Tenniserfahrungen sammeln, die Fortgeschrittenen auf dem Kleinfeld und die Punktspiel-erprobten Kinder auf dem großen Platz technisch und taktisch fundierte Spielpraxis sammeln. Lachen, lernen, loben. Die Bälle flogen munter übers Netz. Neben der Arbeit an der Knallervorhand gab es auch abwechslungsreiche gemeinsame Gruppenspiele ohne Schläger zur Stärkung von Koordination und Kondition.

Für jede Menge Spaß und gute Laune sorgte neben dem sportlichen Teil aber auch das Rahmenprogramm des von Jugendwartin Haidrun Ferlemann organisierten Tenniscamps: gemeinsames Mittagessen an allen Tagen, Grillen sowie Feuerwerk am Donnerstagabend, eine Nachtwanderung und die traditionelle anschließende Zeltübernachtung.

Das Tenniscamp endete am gestrigen Freitag nach spielerischem Wettbewerb gemischter Gruppen mit müden, aber begeisterten Tenniskindern, allesamt Sieger.

Fotos: Susanne Völkers

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.