"Du bist meine Mutter" - Theaterstück zum Welt-Alzheimertag

Theater Von Extern | am Mi., 15.09.2021 - 15:27

CELLE. Es bewegt die eigene Welt, wenn ein naher Verwandter sich nach und nach selbst verliert - sich verändert und ich nicht weiß, was gerade geschieht. Ich stehe nur daneben und muss es beobachten. Gerade noch meine Mutter – und jetzt jemand anderes. Sie erkennt mich nicht mehr und erzählt nur noch von „Früher“. Und ständig die gleiche Geschichte. 

Im Rahmen der Woche für Demenz lädt die Celler Demenz Initiative zu einem  beeindruckenden und bewegenden Theaterstück ein. Das Kölner D.A.S Theater bringt die Welt einer Tochter, deren Mutter an Demenz erkrankt ist, auf die Bühne. Dabei spielt Gisela Nohl faszinierend beide Rollen. Die Tochter und die Mutter. Sie erzählt, wie ein Besuch am Sonntagnachmittag bei der Mutter abläuft. Wie so oft, anders als gedacht. Gisela Nohl nimmt das Publikum mit hinein in diese besondere Welt. 

Die Aufführung in Celle findet am Freitag, den 24.09.2021, um 18.30 Uhr im Beckmannsaal  statt. Karten gibt es bei der Celler Demenz Initiative für 10,00 € (Mitglieder und Schüler zahlen nur 5,00 €) unter der Telefonnummer: 05141-9348580 (AB). Die Volksbank Celle unterstützt das Event finanziell, so dass sich der Eintrittspreis reduziert hat.

Die Veranstaltung findet unter den geltenden Corona-Richtlinien statt. Es gilt die 3G-Regel gilt. Ein  Team des ASB bietet im Vorfeld der Veranstaltung die Möglichkeit, sich vor Ort testen zu  lassen. Die Celler Demenz Initiative präsentiert zur Woche der Demenz und des Welt- Alzheimertages diesen beeindruckenden Blick in die Lebenswelt von Menschen mit Demenz und deren Angehörigen. Im Anschluss an das Stück ist ein Austausch mit dem Publikum angedacht.
 
Laut der Celler Demenz-Initiative leben in Deutschland ca. 1,7 Mio. Menschen mit der Diagnose Demenz. Seit 2008 bietet die Celler Demenz Initiative e.V eine Anlaufstelle für Angehörige, Betroffene  und Interessierte. Dabei ist sie eigenen Angaben zufolge mittlerweile deutschlandweit als Kompetenzpartner gefragt. Alle Mitarbeitenden arbeiten ehrenamtlich.  

Anhang Size
20210924 Postkarte A6 DIGI.pdf 740.7 KB