Tierische Perspektiven und Bauhaus: Kunstausstellung der Paul-Klee-Schule beim Landkreis

Kultur + Gesellschaft Von Redaktion | am Mo., 16.09.2019 - 21:14

CELLE. Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe 1 und 2 der Paul-Klee-Schule Celle präsentieren seit heute ihre Arbeiten aus dem Kunstunterricht in den Räumen des Landkreises Celle. 20 Bilder zu Themen wie tierische Perspektiven, 100 Jahre Bauhaus, Malen nach Paul Klee und Zirkus sind dabei zu sehen. Genutzt wurden unterschiedliche Techniken, von Wasser- und Acrylfarben über Pastellkreide, Blei- und Aquarellstifte bis hin zu Collagen und Mischtechniken mit 3D-Wirkung.

Die Tiere sind  aus kleinen Skizzen entstanden, die die Schüler im Vorfeld selbst erarbeitet und mit Hilfe der Lehrkräfte auf Leinwände übertragen haben. Im Anschluss wurden die Kunstwerke von den Schülerinnen und Schülern farblich gestaltet. Die Idee zu dieser Kunst entstand für die schulinterne Ausstellung „Tierische Perspektiven".

Weitere Themen der Ausstellung sind Engel in Anlehnung an Paul Klee. Bei diesen Arbeiten mit dem Lineal wurden Routine und Kreativität verbunden. Zu sehen ist auch ein Gemeinschaftsbild, das Spuren aus Acrylfarbe verschiedener Spielzeugautos miteinander kombiniert. Für die Zirkus-Projektwoche der Schule wurde mit Wachskreide ein Feuerschlucker gemalt und auch das in diesem Jahr in Celle sehr präsente Thema Bauhaus wurde mit mehreren Collagen aufgegriffen.

Eine besondere Herausforderung für die Schülerinnen und Schüler war auch das Verfremden von Portraits ihrer Mitschülerinnen und Mitschüler. Zielsetzung war es, dass nach dem künstlerischen Schaffen der ursprünglich Abgebildete nicht mehr zu erkennen ist. „Wir freuen uns, dass wir diese Werke hier in der Kreisverwaltung zeigen können", sagte Kreisverwaltungsdirektor Frank Reimchen bei der Übergabe.

Die Bilder können zu den Öffnungszeiten der Kreisverwaltung im Erdgeschoss der Speicherstraße 2, 29221 Celle, angeschaut werden. Diese sind montags und dienstags von 8 bis 16 Uhr, mittwochs und freitags von 8 bis 13 Uhr und donnerstags von 8 bis 17 Uhr.