MEISSENDORF. Wer schon immer einmal davon geträumt hat, wie Dr. Dolittle mit den Tieren zu sprechen oder wie ein Vogel zwitschern zu können, erhält in diesem Kurs des NABU das grundlegende Rüstzeug. Der bekannte Tierstimmenimitator und Diplombiologe Dr. Uwe Westphal wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmern das Basiswissen an diesem Wochenende im „Grundkurs Tierstimmen imitieren“ vermitteln. Er selbst hat sich die Fähigkeit angeeignet, die Lautäußerungen von rund 200 Tieren, davon knapp 130 Vogelarten, nachzuahmen oder lautmalerisch zu beschreiben. So lernt man beispielsweise wie ein Rotkehlchen, das mit seinem perlenden und langstrophigen Gesang verzückt, zu „ticksen“ und zu „schnickern“.

Auch wenn es nicht möglich ist, innerhalb eines Wochenendes ein umfangreiches Repertoire an Tierlauten oder Vogelstimmen zu erlernen, werden – aufbauend auf den unterschiedlichen Begabungen und anatomischen Voraussetzungen der einzelnen Teilnehmer/innen – die grundlegenden Techniken hierfür von Dr. Uwe Westphal vermittelt.

Neben ausgiebigen Stimm- und Pfeifübungen sowie einfachen Imitationen werden die Teilnehmer nach Möglichkeit auch Tiere in der Natur belauschen. Sie werden auch üben, sich in ein Tier hineinzuversetzen und die konkrete Bedeutung unterschiedlicher Tierlaute zu verstehen – wesentliche Voraussetzungen für eine gelungene stimmliche Nachahmung. Mitbringen sollten die Teilnehmer neben dem unabdingbaren Respekt für ihre Mitgeschöpfe vor allem den Mut und den Spaß, mit der eigenen Stimme zu experimentieren. Hilfreich wären auch Grundfertigkeiten im Pfeifen.

Dauer: Beginn Freitag 19 Uhr (Anreise ab 16 Uhr), Abschluss Sonntag ca. 14 Uhr
Kosten: Ermäßigter Preis für NABU-Mitglieder: 216 Euro/Pers. (inkl. Verpflegung zzgl. Übernachtung), Preis für alle anderen: 236 Euro/Pers. (inkl. Verpflegung zzgl. Übernachtung).

Dieses Seminar ist auch für Bundesfreiwillige geeignet. Die Seminarkosten inkl. Verpflegung/Übernachtung werden im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes und den damit verbundenen Bildungstagen übernommen.

Weitere Informationen unter www.NABU-gutsunder.de  

Anmeldung und Rückfragen
Gerne können Sie sich unter der Email-Adresse info@NABU-GutSunder.de oder telefonisch unter 05056-970111 anmelden oder Rückfragen stellen.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.