CELLE. Am kommenden Samstag, 07.04.2018, treffen zwei hochkarätige Jugendbigbands Niedersachsen aufeinander. „Tonspur“, die Jugendbigband der Neuen Jazzinitiative Celle (e.V.) und das Landesjugendjazzorchester Niedersachsen „Wind Machine“ werden nach dem erfolgreichen gemeinsamen Konzert im letzten Jahr erneut zu einem Doppelkonzert zusammenkommen.

„Tonspur“, einst als Projekt anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Neuen Jazzinitiative Celle (e.V.) entstanden, hat den Projektstatus längst abgelegt: Die hochmotivierten Jugendlichen aus dem Celler Raum unter Leitung von Moritz Aring und Co-Leitung von Marieke Ziesmann haben bereits einige Male ihr Können unter Beweis gestellt – und vertreten Niedersachsen in diesem Jahr sogar beim Bundesentscheid von „Jugend Jazzt“, nachdem sie im letzten Jahr den Niedersachsenentscheid gewonnen hatten.

„Wind Machine“, unter der Leitung von Prof. Bernhard Mergner, versammelt die besten Jazznachwuchskünstler Niedersachsens, um sich in anspruchsvollen und komplexen Arrangements zu beweisen – wobei sich die Formation durch einen besonders „grazilen“ Sound auszeichnet. Die Band in wechselnder Besetzung hat bereits einige internationale Tourneen bestritten.

Das Konzert findet statt am Samstag, 07.04.2018, um 20.00 Uhr im Beckmannsaal.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.