*Aktualisiert* Toter bei Feuer, Feuerwehrmann verletzt, Jugendliche festgenommen

Blaulicht + Verkehr Von Redaktion | am Do., 18.02.2021 - 08:34

CELLE. Gestern um 23:50 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Celle in die Neuenhäuser Straße alarmiert. Ein Gebäude des ehemaligen Güterbahnhofes war bei Eintreffen teilweise in Vollbrand. Bei den Löscharbeiten entdeckten die Kräfte einen Toten. Ein Feuerwehrmann verletzte sich. In Einsatznähe wurden vier Jugendliche wegen des Verdachts der Brandstiftung vorläufig festgenommen. Dabei handelt es sich laut Polizei um zwei männliche und zwei weibliche Jugendliche im Alter von 15 bis 18 Jahren.

Bei dem Brandobjekt handelte es sich um ein ungefähr 30 x 10 Meter großes, eingeschossiges Gebäude. Vom Brand betroffen war ein ca. 5 X 10 Meter großer Raum am Gebäudeende. Der betroffene Raum stand bei Eintreffen der Feuerwehr in Vollbrand. Flammen schlugen u.a. aus dem Dach. Unverzüglich wurde die Brandbekämpfung eingeleitet. Hierbei kamen zwei C-Rohre unter Atemschutz zum Einsatz. Das Feuer konnte schnell unter Kontrolle gebracht und eine Ausbreitung des Brandes verhindert werden.

Im Rahmen der Löscharbeiten stellte der vorgehende Atemschutztrupp eine verstorbene Person im Brandraum fest. Ob es einen Zusammenhang zwischen dem Feuer und der aufgefundenen Leiche gibt, ermittelt derzeit die Polizei.

Ein Feuerwehrmann verletzte sich bei den Löscharbeiten und wurde zur näheren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Im Einsatz waren die Ortsfeuerwehr Celle-Hauptwache, der Rettungsdienst des Landkreises Celle, die Polizei Celle und die Bundespolizei. Zur Brandursache liegen bisher keine Informationen vor. 

*Nachtrag Polizeimeldung 11:41 Uhr*

In der vergangenen Nacht meldete ein Zeuge eine Rauchentwicklung aus einem leerstehenden Gebäude auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs an der Neuenhäuser Straße. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte gegen Mitternacht stand das ca. 10 x 20 große, heruntergekommene Flachdachgebäude in Vollbrand. Im Zuge der Brandbekämpfung durch die Feuerwehr wurde der Leichnam einer bislang unbekannten männlichen Person in dem Gebäude aufgefunden. Aufgrund von zurückliegenden Brandstiftungen wurde der umliegende Bereich nach möglichen Verdächtigen abgesucht. Dabei trafen die Polizeikräfte in der Nähe des Brandortes auf vier verdächtige Jugendliche im Alter zwischen 15 und 18 Jahren. Sie wurden vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung mit Todesfolge dauern an.

Foto: FF Celle

...