Tour fürs Leben wird wiederholt

CELLE. Die Anfang September erstmals durchgeführte neue Breitensportveranstaltung „Tour fürs Leben – Bewegen gegen Krebs!“ soll in zwei Jahren wiederholt werden. Das haben die Organisatoren der rund zwanzig beteiligten Vereine bei der Nachbesprechung übereinstimmend vereinbart. „Nach dem großen Erfolg der ersten Ausgabe, den vor allem die Sponsoren OHE, CeBus, Volksbank und Sparkasse ermöglichten, und den vielen tollen Erfahrungen, die wir machen konnten, planen wir für 2021 eine Wiederholung“, so Fritz Gleiß vom Onkologischen Forum Celle.

Der Erlös der Benefizveranstaltung, die in Celle startete und auf dem Müdener Mühlenfest endete und an der sich nach Veranstalterangaben rund 500 Menschen beteiligten, fließt in die Arbeit der Krebsberatungsstelle des „Onkoforums“, das jährlich mehr als 1.000 schwer kranke Menschen in und um Celle begleitet und betreut. „Wir freuen uns sehr, dafür schon beim ersten Mal 10.900 Euro ‚erwirtschaftet‘ zu haben“, sagt Andreas Ull, der bis vor Kurzem Vorsitzender des Kreis Leichtathletik-Verbandes als Mitveranstalter war.