CELLE. Jeder Mensch, der einen Verlust erlitten hat, ist ein Suchender. Symbole können helfen, Gefühle der Trauer greifbar und begreifbar werden zu lassen für den unmittelbaren Austausch. Die Trauerbegleiterin Dorothea Stockmar liest am Dienstag, den 10. Januar um 19.00 Uhr aus ihrem Buch „Anker, Kuh und Kompass – Wenn aus Trauersymbolen Hoffnungssymbole werden“. Die Lesung ist gebührenfrei, um schriftliche Anmeldung wird gebeten! Weitere Informationen und Anmeldung unter www.fabi-celle.de

Die Möglichkeit zu Vertiefung und Austausch bietet der darauf folgende Workshop am Dienstag, den 17. Januar, von 19.00 bis 21.00 Uhr. Er richtet sich an Menschen, die sich durch kreativen Umgang anregen lassen wollen. Dorothea Stockmar stellt Symbole vor, die verdeutlichen sollen, dass unter dem Schutzmantel einer Trauer bereits der Keim der Hoffnung angelegt sein kann. Ein eigenes Symbol kann gerne mitgebracht werden.

Die Gebühr beträgt 16,00 €, um schriftliche Anmeldung wird gebeten! Weitere Informationen und Anmeldung unter www.fabi-celle.de

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.