BERGEN. In der Stadt Bergen finden für die aktiven Kindertagespflegepersonen, aber auch für alle Interessierten, regelmäßig Austauschtreffen in Zusammenarbeit mit dem Familien- und Seniorenservicebüro (FSSB)  in Bergen statt. Am Donnerstag, den 25. Oktober 2018, findet um 19:30 Uhr im Standesamt der Stadt Bergen, Deichend 3 das nächste Treffen für Kindertagespflegepersonen aus Bergen und Lohheide statt. Auch Interessierte sind herzlich eingeladen. Hier kann man sich auch über die Ausbildungsmöglichkeiten zur Kindertagespflegeperson erkundigen.

Beispielsweise bieten die Jugendämter vom Landkreis und der Stadt Celle jährlich und zusammen mit einem Kooperationspartner – aktuell ist dies die Familienbildungsstätte (FABI) – in regelmäßigen Abständen Qualifizierungskurse für angehende Kindertagespflegepersonen an. Die Maßnahme erstreckt sich über 300 Unterrichtseinheiten. Themen sind u.a. die rechtlichen und finanziellen Grundlagen der Kindertagespflege, Aufgaben und Alltag der Tagesmutter / des Tagesvaters oder der Erstkontakt mit den Eltern. Darüber hinaus wird ein Praktikum in einer Kindertagesstätte nach Wahl erwartet. Alternativ kann dies auch in einer Kindertagespflegestelle absolviert werden. Zur Information, auch über künftige Qualifizierungsangebote, wenden sich Interessierte bitte an Frau Simone Kusior beim Familienbüro vom Landkreis Celle, Tel. 05141-91635 oder per Mail an: Simone.Kusior@lkcelle.de.

„Sind auch Sie daran interessiert, mehr über das Tätigkeitsfeld im Bereich der Kindertagespflege zu erfahren? Dann kommen Sie gerne zu unserem nächsten Treffen oder informieren Sie sich direkt bei den Mitarbeiterinnen im Familien- und Seniorenservicebüro der Stadt Bergen. Mehr zu allen Angeboten, Sprechzeiten etc. finden Sie unter anderem auch auf der Homepage der Stadt Bergen unter www.bergen-online.de“, lädt die Stadt Bergen ein.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.