CELLE. Zum Informationsaustausch über Ahnenforschung trifft sich eine Gruppe um Rainer Knop und Karl-Friedrich Fink, die für alle Interessierten offen ist. Es gibt Unterstützung für Anfänger bzw. werden Fragen soweit möglich beantwortet. Die Hauptforschungsgebiete der privaten Gruppe sind der Landkreis Celle, aber auch andere Gebiete in Deutschland sowie Ostpreußen, Schlesien, Pommern und teilweise auch die USA.

Nächstes Treffen ist am Freitag, 29.03.2019 um 17 Uhr im „Alten Kanal “ in Wietzenbruch. Ansprechpartner sind Rainer Knop, Tel.: (05143) 5541 und Karl-Friedrich Finck, Tel.: (05051) 5450.





Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.