HOHNE. Am Samstag, 4.Februar 2017, fand am und im Feuerwehrhaus in Hohne der Leistungsnachweis der Truppmannausbildung Teil 1 statt. In diesem Jahr hatten sich die Samtgemeinde Lachendorf und die Gemeinde Eschede zur gemeinsamen Ausbildung zusammen geschlossen, ebenso nahmen zwei Kameraden aus der Gemeinde Wietze an der Truppmannausbildung in Hohne teil. Kreisausbildungsleiter Maurice Sebastian nahm die praktische Prüfung auf dem Hof ab, wobei einzelne Fähigkeiten unter Beweis gestellt werden mussten.

Anschließend absolvierte die Gruppe noch einen Löschangriff. Der Gemeindebrandmeister Horst Busch, sein Stellvertreter Stefan Dehmel und Ausbilder und Ortsbrandmeister Eschede, Gerald Lange, überwachten den theoretischen Teil im Feuerwehrhaus, wo ein Fragebogen mit 20 Fragen beantwortet werden musste. Nachdem die drei Gruppen die Prüfungen abgelegt und unter den Ausbildern das Prüfungsgespräch stattfand, konnte Kreisausbildungsleiter Sebastian verkünden, dass alle Teilnehmer den Leistungsnachweis bestanden haben. Die Ausbilder und anwesenden Führungskräfte gratulierten den neuen Feuerwehrleuten recht herzlich. Folgende Kameraden unterstützen ab nun ihreFeuerwehr:

Eschede: Dennis Frank, Volker Schreinert
Habighorst: Annika Böhm
Höfer: Aaron Bünger, Tim Ritzke, Lisa Terveer
Ahnsbeck: Patrick Ritter
Eldingen: Marvin Schlote
Gockenholz: Veit Tobias Eschemann, Louis Scheffler
Hohne: Niklas Deppe, Mathis Künzle, Kevin Norman, Katrin Schämer
Hohnhorst-Bargfeld: Jan-Niklas Endrulat
Lachendorf: Fabian Drechsler, Marcel Götze, Jonas Hennig, Adrian Lapadat-Barbu, Tom Schudlik
Wieckenberg: Jan Riewestahl, Jörg Schlieper

Text und Foto: Isabell Ehms, Pressewartin der Feuerwehren in der Samtgemeinde Lachendorf

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.