CELLE. Am Muttertag fand auf der Celler Hockeyanlage des MTV Eintracht Celle das Turnier der D-Mädchen statt. Bei schönstem Frühlingswetter empfingen die 8-jährigen Mädchen die Teams aus Braunschweig (Eintracht Braunschweig, MTV Braunschweig und BTHC) und Hannover (DHC).

Es war ein spannendes Turnier mit zwölf Spielen, die den Spielerinnen alles abverlangten. Die D-Mädchen des MTV Eintracht Celle gewannen am Ende das Turnier durch eine spannende Aufholjagd im letzten Spiel gegen den BTHC und ihre hervorragenden Leistung in den sportmotorischen Übungen. Dies war ein ausgezeichneter Start in die neue Feldhockey-Saison.

D- Knaben zuhause mit Rang 4

Beim Heimspieltag der Knaben D (Jahrgänge 2011 und 2012) sprang für die noch junge und unerfahrene Truppe nur der vierte Platz heraus. Nach vier Trainingseinheiten zeigten die Jungs aber schon erste gute Ansätze und steigerten sich von Spiel zu Spiel. Nach zwei Niederlagen folgte ein Unentschieden zum Abschluss. Bei der Sportmotorik war man auch engagiert und so wurde dem neuen Trainergespann gezeigt, wo anzusetzen ist. Mit Motivation geht es nun in die nächsten Einheiten bis zum zweiten Spieltag in zwei Wochen.

Text: Marcus Schröder





Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.